Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

[Information] Gildenkonzept

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 [Information] Gildenkonzept am Mi 8 Okt 2014 - 19:39

Kurzübersicht

Name: Schwarze Saat
Fraktion: Horde (Verlassene)
Klassen: Schurken und Jäger (als dunkle Waldläuferinnen), Todesritter
Gesinnung: Rechtschaffen böse
IC – Ansprechpartner: (Akarok - derzeit inaktiv), Thinael, Vyra


Gildenkonzept

Die Schwarze Saat ist eine militärische Einheit der Verlassenen, welche ausschließlich aus Dunklen Waldläuferinnen und Todesrittern besteht und explizit diesen beiden RP Konzepten einen Anlaufpunkt im RP bieten soll.

Die Einsatzmöglichkeiten der Einheit sind vielseitig, ob es sich dabei nun um direkte Konfrontationen, asymetrischen Krieg, Spionage, Sabotage, oder Anschläge handelt, als auch Forschungsexpeditionen oder als Begleitschutz wichtiger Diplomaten der Verlassenen auf Missionen. Alles liegt im Rahmen, solange dem Wohl, Machterhalt und Machterweiterung als auch dem Überleben der Verlassenen dient. Dabei wird die Einheit nicht durch großartige moralische Vorgaben eingeschränkt, sondern kann extrem frei agieren, solange das Kosten / Nutzen – Verhältnis stimmt und die genutzte Strategie den Verlassenen ausreichende Vorteile verschafft. Da die Todesritter einst jedoch der Geißel und der Schwarzen Klinge dienten werden diese jedoch vom Oberkommando der Verlassenen genauestens im Auge behalten, um deren absolute Treue in jedem Fall zu gewährleisten.


Gildenaufbau

Der Aufbau der Gilde ist einfach und möglichst flexibel gehalten. Es wird lediglich drei bzw vier feste Offiziersränge geben. Einmal die vom Oberkommando eingesetzte Vorgesetzte der Einheit, welche durch eine dunkle Waldläuferin gestellt wird, eine Mischung aus NPC und Teilzeitcharakter, mit gelegentlichen Auftritten im RP. Dazu gesellt sich der Kommandant der Einheit, welcher bereits besetzt ist, ebenso wie die beiden Hauptmänner, welche jeweils von einer Dunklen Waldläuferin und einem Todesritter gestellt werden und im Moment noch frei sind. Beide Ränge müssen sich jedoch im RP langfristig erspielt werden. Ansonsten besitzen alle Mitglieder der Einheit denselben Rang. Sollten Aufträge oder Missionen anfallen, an welchen weder der Kommandant oder ein Hauptmann teilnehmen, wird der Befehlshaber der Mission vorher unter den restlichen Teilnehmern bestimmt.  Dieser Aufbau soll gewährleisten, dass es zum Einen nicht zu viele Offiziere gibt, auf der anderen Seite jedes Gildenmitglied aber auch entsprechend motivieren, seinen Charakter im RP ordentlich und intensiv zu bespielen, da auf diese Weise jeder Spieler der Gilde die Chance hat eine Mission zu kommandieren.  Ein Charakter, welcher einmal eine Mission erfolgreich abgeschlossen hat besitzt natürlich auch eine erhöhte Chance, erneut das Kommando für eine weitere Mission zu erhalten. Somit wird versucht, das hin und wieder auftretende Problem „Alle Offiziersposten sind bereits besetzt, es gibt keine Aufstiegsmöglichkeiten innerhalb der Gilde“ zu umgehen.

Die Dunklen Waldläuferinnen nehmen innerhalb der Einheit IC eine besondere Rolle wahr, da sie neben ihren üblichen Pflichten die Aufgabe haben die Todesritter genau im Auge zu behalten, um etwaigen Verrat rechtzeitig zu erkennen und somit Schaden von den Verlassenen abzuhalten. Die Verlassenen werden diesen sicher nicht ohne Weiteres vertrauen, weshalb dies die entsprechende Sicherheitsmaßnahme darstellt, abseits von dem Punkt, das Todesritter und Dunkle Waldläuferinnen eine effektive Kombination aus militärischer Sicht ergeben dürften. Sollte sich ein Todesritter als Verräter erweisen erhalten die Dark Ranger temporär besondere Befehlsgewalt, um diesen entweder in Haft zu nehmen und dem Kriegsgericht in Unterstadt zu übergeben, oder, sollte Ersteres nicht möglich sein, den Todesritter zu eliminieren.  Abseits davon besitzen die Dunkelläufer jedoch keine besondere Authorität oder Befehlsgewalt über die Todesritter in der Einheit, sondern haben sich bezüglich anderen Problemen an die Offiziere zu wenden. Die Todesritter besitzen ebenso keinerlei besondere Befehlsgewalt oder Aufgaben. Beide Gruppe sind sich also im Normalfall gleich gestellt.

Ansonsten befinden sich OOC natürlich alle auf Augenhöhe. Sollte ein Event oder Plot anstehen wird darüber abgestimmt, wer ihn als gut befindet und teilnehmen möchte oder nicht. Vorteil hier ist, dass nicht die gesamte Gilde an ein und demselben Plot oder Event teilnehmen muss, man auch mal aussetzen kann oder mehrere Geschichten nebeneinander her verlaufen können.


Aufnahmekriterien

Erfahrung:  Da sowohl Todesritter als auch Dunkle Waldläuferinnen ( Letztere vermutlich noch mehr als Erstere ) im RP schwer zu spielen sind ist eine gewisse Erfahrung im RP generell, nicht mit den Klassen explizit, durchaus wünschenswert, ebenso OOC Wissen über die Verlassenen ( deren Politik, Ruf, Strategie ). Allerdings sind sie kein absolutes Muss, sofern man bereit ist etwas dazu zu lernen und sich einzulesen, was im Grunde aber auch eine grundsätzliche Notwendigkeit ist. Anfänger sind also möglich, sofern sie diese Punkte ihrer Meinung nach erfüllen.

Umgangsformen: Es sollte ein freundliches Miteinander vorhanden sein. Wenn es ein Problem gibt, dann sprecht dieses direkt an, anstatt es herumzuschleppen, da nun mal niemand die Fähigkeit des  Gedankenlesens besitzt. Ebenso sollte man kritikfähig und selbst zu konstruktiver Kritik fähig sein, was auch bedeuten kann, mal eine Nacht in Ruhe über ein Thema zu schlafen, bevor man in der Hitze des Gefechts die Köpfe aneinander knallt. Nur weil man kritisiert wird bedeutet es noch lange nichts Böses.

Aktivität: Hierzu lautet die erste Regel: RL geht immer vor. Wenn jemand im RL Probleme oder Stress hat ist das zu akzeptieren und Gejammer über Inaktivität und „Es ist nichts los, mimimi“ sind irrelevant. Da gibt es keine Diskussion. Ansonsten bemühen wir uns regelmäßig Events und Plots unterschiedlicher Größe aufzuziehen. Dies jedoch bedeutet keine 24/7 Bespaßung. Jeder Spieler sollte und muss eine gewisse Eigenaktivität mitbringen. Er muss seinen Charakter auch mal eine gewisse Zeit selbst beschäftigen können, ihm eine Geschichte geben usw. Der flexible Gildenaufbau sollte dieses Problem allerdings zumindest in Teilen entschärfen, da jeder Spieler so ein Event oder einen Plot lostreten kann. Dies sollte natürlich OOC mit der Gildenleitung oder Vertretung abgesprochen werden. Der X-te Twink hat natürlich auch nicht unbedingt die besten Chancen, was Twinks allerdings nicht ausschließt. Immerhin hat vermutlich jeder von uns andere Chars und bespielt nicht nur ein Konzept im RP.  

Lorekonformes RP: Wir möchten RP, welches in die Warcraft Welt und zu den bespielten Klassen in dieser Gilde passt. Heisst, es sind Authentizität, Konsequenz, Logik und Lore gefragt um eine entsprechend angemessene Atmosphäre und Immersion zu schaffen. Darum führt kein Weg herum.

Hier seih schlussendlich auch noch gesagt: Diese Gilde wird, bezüglich der Anzahl der Mitglieder, nicht besonders groß ausfallen. Das Ziel sind vorerst jeweils fünf ordentlich ausgespielte Dunkle Waldläuferinnen und Todesritter, die Offiziere nicht mitgezählt. Dies ist schlichtweg der Tatsache geschuldet, dass es keinerlei Sinn ergeben würde eine ganze „Armee“ aus Todesrittern und Dark Ranger ins Feld zu führen. Beide Klassen stellen Elite – Soldaten dar und sind somit nur in begrenzter Zahl vorhanden. Möglicherweise wird das Limit für Todesritter der Dritten Generation in Zukunft aber nochmal erhöht. Je nachdem vielleicht auch das der Dunklen Waldläuferinnen. Hier spielt auch das Verhältnis zur restlichen Anzahl der bespielten Verlassenen im RP eine Rolle. Sollten sich diese erhöhen, können wir natürlich auch mehr Mitglieder aufnehmen. Es soll aber die Situation vermieden werden, dass beispielsweise bei einem militärischen Plot 20 Todesritter, 10 Dunkle Waldläuferinnen und 5 Todespirscher beispielsweise herum stehen. Das wäre Logik und Atmosphäre nicht wirklich dienlich.


Bewerbungen

Man kann sich und sollte sich bei uns sowohl IC vorstellen als auch OOC eine Bewerbung in unserem Forum hinterlassen.

Forum: http://schwarze-saat.forumieren.net

Davon ab wird es keine konkrete Probezeit geben. Wir werden uns das Spiel und die Aktivität neuer Spieler schlichtweg langfristig ansehen und nach entsprechender Zeit entscheiden, ob es passt oder  nicht.


Informationen

Sollten noch weitere Informationen benötigt werden, könnt ihr diese sowohl im Spiel erhalten, in dem ihr unsere Mitglieder anschreibt, bei uns im Forum nachfragt oder einfach eure Fragen hier im Gildenchat postet.

Benutzerprofil anzeigen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten